Benediktinerkloster

Geschichte des Benediktinerklosters

In erster Linie übergab Kőszeg 1675 die St. James-Kirche und das Pfarrhaus an den Jesuitenorden mit dem Ziel, ein weiterführendes Gymnasium und einen Schlafsaal einzurichten. Das Kloster wurde nach den Plänen des italienischen Baumeisters Pietro Orsolini erbaut.Entsprechend den Gepflogenheiten des Zeitalters wurde die Gestaltung des Gymnasiums in Rom genehmigt. Trotz der 1680 fertiggestellten Bauarbeiten des Jesuitenklosters begannen sie bereits 1677 mit dem Unterrichten. Am 30. Januar 1700 zerstörte ein Großbrand die Stadt und die Klostergebäude wurden ebenfalls erheblich beschädigt. Später, 1710 und 1720, waren in Kőszeg weiteren Bränden.Nach den Rekonstruktionen wurde das Kloster 1723 und das Gymnasium 1726 eröffnet. Vermutlich wurde zu dieser Zeit das Kloster erweitert. Nach der Auflösung des Jesuitenordens im Jahr 1773 erhielten die Priaristen von 1777 bis 1815 zuerst das Kloster und das Gymnasium, und dann lebten und lehrten die Benediktiner von 1815 bis 1950 hier.

Anhand des Entwurfsmaterials in den Archiven der Benediktiner-Erzabtei von Pannonhalma kann die jüngste Geschichte des Gebäudes leicht umrissen werden.Die Erweiterung steht im Zusammenhang mit der Ernennung der Schule zum Hauptgymnasium. Dies erforderte zusätzliche Räume und Lehrer. Es wurden mehrere Designversionen hergestellt. Schließlich wurde Ede Miller, ein Bauunternehmer aus Szombathely, mit dem Bau des nördlichen Nebengebäudes beauftragt, das zwei Wohnungen pro Ebene umfasst. Er beendete den Entwurf 1906. Das Design der eleganten Treppe, die der Haupttreppe in Pannonhalma sehr ähnlich ist, und die neue Lösung der Galerietreppe der St. James-Kirche wurden von László Ágoston, Baumeister geplant.Große, doppelblättrige Türen und längliche, mehrteilige Fenster erschienen. Dies ist auch die Zeit, in der die großen, halbkreisförmigen Glastüren hergestellt wurden, die die einzelnen Korridorabschnitte schließen. Ab 1950 wurden im Kloster Wohnungen gebaut. Der Benediktinerorden erhielt das Gebäude bereits 1990.

Buchung

Bestpreis Garantie

Haben Sie einen besseren Preis auf einer anderen Webseite gefunden?

Klicken Sie hier